An dieser Stelle informieren wir Sie gerne über die sozialen Projekte, die unsere Fußball-Abteilung umsetzt und begleitet!

Geldspende statt Weihnachtsfeier

Ende November hat die Fußballabteilungsleitung entschieden, die Weihnachtsfeier der Aktiven Fußballer Anfang Dezember abzusagen. Dadurch konnten sich die Mannschaften nicht bei Ihren vielen Ehrenamtlern bedanken - ebenso wenig wie sich die Fußballabteilung bei all Ihren aktiven Kickern mit diesem Fest bedanken konnte.Ende November hat die Fußballabteilungsleitung entschieden, die Weihnachtsfeier der Aktiven Fußballer Anfang Dezember abzusagen. Dadurch konnten sich die Mannschaften nicht bei Ihren vielen Ehrenamtlern bedanken - ebenso wenig wie sich die Fußballabteilung bei all Ihren aktiven Kickern mit diesem Fest bedanken konnte.Gemeinsam haben sich die Offiziellen und Mannschaften dazu entschieden, zum einen auf Geschenke für das Ehrenamt zu verzichten und zum anderen einen Teil des nicht ausgegebenen Geldes der abgesagten Weihnachtsfeier für einen guten Zweck zu spenden. Fündig wurde man nach der Maßgabe, eine Einrichtung in Nellingen mit einer Geldspende für einen wohltätigen Zweck zu bedenken.Am Freitag, den 10. Dezember konnte ein Scheck in Höhe von 600,00 € in kleinem Rahmen (Kapitän 1. Mannschaft  Freddy Esselmann, Kapitän 2. Mannschaft, Maik Wezel, Abteilungsleiter Roland Bohusch, Spielleiter Udo Kressler und Aktivenkoordinator Patrick Schibat) sowie der Vertreterin des Kinderhauses Ostfildern Anne-Lena Decker übergeben werden.Nachfolgend ein Foto von der Spendenübergabe!

Die gesamte Fußballabteilung wünscht allen Spielern, Trainern, Fans, Zuschauern, Ehrenamtlern, Sponsoren, Unterstützern und deren Familien eine geruhsame Adventszeit! Bleibt gesund!

Kapitän 1. Mannschaft  Freddy Esselmann, Kapitän 2. Mannschaft, Maik Wezel, Abteilungsleiter Roland Bohusch, Spielleiter Udo Kressler bei der Spendenübergabe

Kapitän 1. Mannschaft Freddy Esselmann, Kapitän 2. Mannschaft, Maik Wezel, Abteilungsleiter Roland Bohusch, Spielleiter Udo Kressler bei der Spendeübergabe.

2500 Maultaschen für den guten Zweck beim TV Nellingen

Beim TV Nellingen ruht zwar momentan der Ball auf dem Sportplatz, aber hinter den Kulissen wurde in den vergangenen Tagen fleißig gearbeitet. Roland Bohusch, Abteilungsleiter der Nellinger Fußballabteilung, rief zu einer solidarischen Unterstützungsaktion für einen treuen TVN-Sponsor auf, den es in der Corona-Krise hart getroffen hat. Gerhard Ebinger, Inhaber des Hotel & Partyservice Herzog Karl kämpft seit Anfang März mit einem kompletten Verdienstausfall.

Weiterlesen

Fußball-Schiedsrichter beim TV Nellingen: Neulingskurs im OHG - Folge 2 von 3

Folge 2 von 3

Ab Ende Oktober bietet die Schiedsrichtergruppe Esslingen wieder einen Schiedsrichter-Neulingskurs (NLK) in Nellingen an. Der Lehrgang gibt Interessierten die Möglichkeit, in sehr kompakter Weise die theoretischen Grundlagen für die Prüfung zum Fußball-Schiedsrichter zu erwerben. Die Ausbildung findet in einzelnen Abschnitten statt, die bereits jetzt fest terminiert sind. Das sehr komplexe Regelwerk macht die Teilnahme an allen Ausbildungstagen unbedingt erforderlich.

Um einen kleinen Einblick in den Kurs und die Zeit danach zu erhalten vorab ein paarFragen an unseren Schiedsrichterbeauftragten Dennis Arendt, der den Lehrgang vor knapp zwei Jahren erfolgreich durchlaufen hat:

Was hat dich dazu bewegt Fußball-Schiedsrichter zu werden?

Antwort: Es macht mir Spaß Spiele zu leiten und den Überblick zu behalten. In kürzester Zeit die richtigen Entscheidungen zu treffen ist immer wieder aufs Neue eine große Herausforderung.

War es möglich den Kompaktkurs in deinen Alltag einzutakten?

Antwort: Das war ohne Probleme möglich: Die Kurse fanden damals auch an acht Termine à zwei Stunden im Schulzentrum in Nellingen statt. Gerade das kompakte Angebot hat den Vorteil schnell die Prüfung machen zu können, ohne dass sich der Lehrgang in die Länge zieht.Was waren die besonderen Herausforderungen im Laufe des Lehrgangs?Antwort:Die Prüfung zu bestehen. Ich musste trotz über zwanzig Jahre als aktiver Fußballspieler auch noch lernen und mir zusätzlich zu den Kursterminen die Unterlagen nochmals zu Hause anschauen. Manche Prüfungsfragen betreffen sehr spezielle Spielsituationen, welche ich selbst noch nie auf dem Platz erlebt habe. Zudem sollte man bei den Kursterminen nach Möglichkeit immer da sein. Auf die Zwischenprüfung konnte ich aus zeitlichen Gründen nicht lernen, hatte den Schulungstermin zuvor verpasst und hatte die Zwischenprüfung somit auch nicht bestanden ;-)

Erhält man als ausgebildeter Schiedsrichter eine Aufwandsentschädigung für das Leiten eines Fußballspieles?

Antwort: Ja natürlich, das wurde sogar kürzlich erst erhöht. Je nach Alter bzw. Spielklasse liegen die Aufwandsentschädigungen im Bereich von 14,- für ein Spiel der E-Junioren, über 40,- Euro für ein Aktivenspiel in der Bezirksliga Neckar/Fils bis hin zu 100,- Euro für Oberligaspiele der Herren. Dazu kommt immer noch die Erstattung derFahrtkosten in Höhe von 30 Cent pro Kilometer.

Gibt es eine besondere Förderung für Nachwuchs-Schiedsrichter?

Antwort:Die Schiedsrichtergruppe Esslingen fördert Jungschiedsrichter und bietet einmal die Woche ein Zusatztraining für die (Nachwuchs-)Schiedsrichter an. Zudem gibt es einmal im Monat Schulungsabende der Schiedsrichtergruppe. Besonders talentierte Jungschiedsrichter werden zudem zusätzlich gefördert, können schnell in höhere Spielklassen aufsteigen, werden regelmäßig von Schiedsrichterbeobachtern unterstützt und bekommen zusätzliche Schulungen angeboten.

Das Interview führte Patrick Schibat

schiedsrichter utensilien

Fußball-Schiedsrichter beim TV Nellingen - Folge 1 von 3

Folge 1 von 3

Ein Spieltag aus der Sicht eines SchiedsrichterDie Schiedsrichtersituation im Amateurfußball ist aktuell sehr angespannt, da immer weniger Schiedsrichter zur Verfügung stehen und immer öfters Spiele nicht mehr mit einem Unparteiischen besetzt werden können. Die Fußballabteilung des TV Nellingen möchte auf diesen Engpass hinweisen und Interessierte Menschen auf dasAmt des Schiedsrichter aufmerksam machen, um neben zahlreichen Fußballmann-schaften auch das Team der Schiedsrichter zu vergrößern. Besim Dedinca und Dennis Arendt sind beide für den TV Nellingen als Schiedsrichter im Jugend- und Erwachsenenbereich aktiv. Wir haben die beiden darum gebeten, uns mal den Ablauf eines Fußballspiels aus Sicht des Schiedsrichters zu beschreiben, um einen Eindruck zu bekommen was alles dazu gehört:

13:30 Uhr Abfahrt zum Spielort (je nach Entfernung)

14:00 Uhr Ankunft am Spielort: Begrüßung der Vereinsverantwortlichen, Abstimmung Trikotfarben Feldspieler, Torhüter und Schiedsrichter

14:05 Uhr Umziehen

14:15 Uhr Prüfung Spielberechtigung über DFB.net Eintragen Trikotfarbe und Spielernummern auf Spielnotizkarte

14:30 Uhr Platzkontrolle: Prüfung Bespielbarkeit Platz, Platzeinzeichnung, Tornetze, Eckfahnen

14:40 Uhr Warmmachen

14:55 Uhr Prüfung Spielball

14:57 Uhr Einlaufen, Handshake und Platzwahl

15:00 Uhr Anpfiff, Zeitnahme und Spielleitung der ersten Halbzeit mit Notizen zu Verwarnungen, Zeitstrafen (Jugend), Platzverweisen,Toren, Torschützen und Auswechslungen.

15:45 Uhr Abpfiff Erste Halbzeit / Halbzeitpause

16:00 Uhr Anpfiff und Spielleitung (s.o.) zweite Halbzeit

16:45 Uhr Abpfiff des Spiels und Handshake

16:50 Uhr Duschen und Umziehen

17:05 Uhr Eingabe des Spielberichts über DFB.net

17:15 Uhr Spesenabrechnung, Verabschiedung von den Verantwortlichen und Heimfahrt

schiedsrichter beim tvn folge 1 von 3 website dennis und besim

Login